Drucken ist nicht möglich – Outlook druckt nicht mehr

Neulich kam ein Kollege auf mich zu, der mit Outlook keine E-Mails mehr ausdrucken konnte. Egal welcher Drucker gewählt wurde, es wurde immer die Fehlermeldung „Drucken ist nicht möglich, wenn kein Element markiert ist“ angezeigt. In diesem Artikel zeige ich Dir, wie dieser Fehler beseitigt wird.

DQo8cD48YnIvPg0KPHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gVEVDSEZBUSAtIEltIEFydGlrZWwgLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItOTI5NDg1MzEyMDc1NDI3OSINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDc3NjQ3MTY5Ig0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byINCiAgICAgZGF0YS1mdWxsLXdpZHRoLXJlc3BvbnNpdmU9InRydWUiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pjxici8+PC9wPg0K

Outlook druckt nicht mehr – was nun?

Drucken ist nicht möglich - Microsoft Outlook
Outlook druckt nicht mehr. Es kommt nur die Meldung, dass das Drucken nicht möglich sei, da kein Element markiert sei.

Es spielt keine Rolle, ob physischer Drucker oder virtueller Drucker, wie z.B. der pdfCreator. Der Fehler „Drucken ist nicht möglich, wenn kein Element markiert ist“ hat nichts mit den installierten Druckern auf dem betroffenen Computer zu tun. Daher kannst Du Dir die Arbeit ersparen, die Geräte zu entfernen und neu zu installieren. Es liegt ein Fehler mit einer Datei vor, die von Outlook genau dafür angelegt wird: Das Ausdrucken von E-Mails und anderer Elemente.

Datei für Druckeinstellungen entfernen

Die Datei heißt „outlprnt“ und befindet sich im Roaming-Verzeichnis des betroffenen Benutzerprofils. Du findest die Datei in der Regel im Ordner C:\Users\<Username>\AppData\Roaming\Microsoft\Outlook. (Tipp: Durch Eingabe von %appdata% kommst Du automatisch in das Roaming-Verzeichnis des angemeldeten Benutzers).

Schließe Outlook, öffne das oben genannte Verzeichnis und lösche die Datei „outlprnt„. Wenn Du Outlook jetzt erneut öffnest, wird die Datei neu angelegt und Du kannst wieder E-Mails aus Outlook drucken.

Wann tritt der Fehler „Drucken ist nicht möglich“ auf?

Ich habe den Fehler bereits zwei Mal nachstellen können. Er trat jedes Mal auf, wenn eine Office Version deinstalliert und eine neue Office Version installiert wurde. Im Normalfall erkennt Outlook dann das zuvor eingerichtete Profil, hat aber Probleme mit der genannten Datei.

Im Zweifel ist es also wahrscheinlich besser, das Outlook Profil vor der Deinstallation über die Systemsteuerung zu entfernen und nach der Neuinstallation von Microsoft Office wieder zu erstellen.

Ebenfalls interessant:

Dieser Artikel ist wie alle anderen auf dieser Seite kostenlos für Dich und ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen. Wer möchte, kann diesem Blog eine kleine Aufmerksamkeit in Form einer kleinen Spende (PayPal) oder über die Amazon Wunschliste zukommen lassen. Bitcoins gerne hier hin: 17zAdJSDYkukxeWFfSu5qjnmMtKamWzRuD.

22 Gedanken zu „Drucken ist nicht möglich – Outlook druckt nicht mehr“

  1. Vielen Dank … Das war die Lösung fürs nicht mehr startende Drucken im Outlook nach update aufs Microsoft Office 2016.
    Jetzt funktioniert alles wieder.

    Antworten
  2. Fehlermeldung bekommen, bei Google eingegeben, den ersten Treffer gewählt und sofort die Lösung gefunden. Top!
    Endlich kann ich wieder aus Outlook heraus drucken. Hätte ich den Artikel mal früher gefunden -> natürlich habe ich erstmal meinen Drucker gelöscht und wieder hinzugefügt. Natürlich ohne Erfolg.
    Vielen Dank für den Hilfe-Artikel!

    Antworten
  3. ich hab wirklich nichts neues installiert, gewechselt oder was auch immer.
    es schein ein windows update verursacht zu haben?
    das war das einzigste was eine änderung herforgerufen haben kann.
    danke für die hilfe.
    wie oben beschrieben, gelöscht und schwups druckt es wieder.
    danke

    Antworten

Schreibe einen Kommentar