Windows Server Evaluation in Standard umwandeln

Über die Abbildverwaltung für die Bereitstellung (kurz: DISM) lässt sich eine Evaluation Version eines Windows Servers in eine korrekt lizenzierte Version umwandeln. Der dafür benötigte Parameter wurde zwar von Microsoft für genau diesen Fall gedacht, allerdings ist er nicht in der Dokumentation des Befehls dism.exe aufgeführt.

DQo8cD48YnIvPg0KPHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gVEVDSEZBUSAtIEltIEFydGlrZWwgLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItOTI5NDg1MzEyMDc1NDI3OSINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDc3NjQ3MTY5Ig0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pjxici8+PC9wPg0K

Windows Server Evaluation umwandeln in Windows Server Standard

Der Parameter zum setzen der Windows Version heißt set-edition und kann einerseits dafür verwendet werden, eine Evaluation Version in eine lizenzierte Version umzuwandeln, aber auch eine Windows Server Standard in eine Windows Server Datacenter Version (siehe hier). In diesem Fall erkläre ich, wie ich aus einer Standard Evaluation Version eine Vollversion mache.

Windows Server Evaluation umwandeln

Über den Aufruf von winver.exe deutlich zu erkennen: Es ist aktuell eine Evaluation Version installiert.

Zunächst öffnen wir entweder eine Eingabeaufforderung oder eine PowerShell-Session mit Administratorrechten. Dort wird folgender Befehl eingegeben:

Beim Parameter /productkey müsst Ihr selbstverständlich einen gültigen Produktschlüssel eingeben.

Windows Server Evaluation in Standard umwandeln

DISM installiert den Produktkey und entfernt anschließend das Paket der Evaluation-Version aus dem lokalen Image.

Nachdem der Befehl abgesetzt und erfolgreich ausgeführt wurde, muss Windows Server neu gestartet werden, damit die Konfiguration abgeschlossen werden kann. Durch das umwandeln der Evaluation Version in eine Vollversion wird das Windows Image verändert und beim Neustart um die nicht mehr benötigten Komponenten bereinigt.

Evaluation in Standard umwandeln

Evaluation in Standard umwandeln. Beim Neustart von Windows Server wird die Bereinigung der Komponenten durchgeführt.

Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern. Sobald der Reboot durchgeführt wurde und die Anmeldung am System wieder möglich ist, kann die installierte Version mittels winver.exe erneut kontrolliert werden.

Windows Server 2016 umgewandelt von Evaluation zu Standard

Geschafft! Die Evaluation Version von Windows Server wurde in eine Standard Version umgewandelt.

Die neue Version wird, sofern eine Internetverbindung besteht auch direkt aktiviert. Beim Einsatz eines KMS-Servers im Unternehmen, muss Windows Server über den Befehl slmgr /ato anschließend noch aktiviert werden.

Diese Funktion zum Wandeln der Windows Server Version habe ich unter Windows Server 2012 (R2) sowie mit Windows Server 2016 erfolgreich getestet.

Ebenfalls interessant:

Unterstütze TECH-FAQ.NET auf steady

5 Antworten

  1. MarioV sagt:

    /AcceptEula fehlt noch!

    dism /online /set-edition:ServerStandard /AcceptEula /productkey:

  2. Vielen Dank, habe schon vieles versucht, aber diese Lösung hat auf Anhieb unter Server 2019 Standard funktioniert.

  3. Frank Hüsken sagt:

    Hi!
    Danke für den Tipp! Ich habe irgendwo gelesen, dass diese Umwandlung (Aktivierung) nicht funktionieren würde, wenn der „Evaluations“-Server als Domänencontroller ausgeführt wurde und dann eine Neuinstallation nötig wäre.

    • René Albarus sagt:

      Hallo Frank,
      das habe ich noch nicht getestet. Ich hoffe aber, dass niemand ernsthaft auf die Idee kommt, einen produktiven Domänencontroller auf einer Evaluation-Version zu installieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.