Hyper-V: Virtuelle Festplatte vergrößern

Trotz sorgfältigem Sizing kann es dazu kommen, dass der Speicherplatz einer virtuellen Festplatte knapp wird. Der Vorteil bei virtuellen Maschinen liegt unter anderem darin, dass die Hardware jederzeit auf veränderte Anforderungen angepasst werden kann. So auch die Größe der Festplatten.

DQo8cD48YnIvPg0KPHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gVEVDSEZBUSAtIEltIEFydGlrZWwgLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItOTI5NDg1MzEyMDc1NDI3OSINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDc3NjQ3MTY5Ig0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pjxici8+PC9wPg0K

Eine virtuelle Festplatte vergrößern

Ich selbst kenne den Bedarf, eine virtuelle Festplatte vergrößern zu müssen, aus mehreren Szenarien. Häufig sind Datenbank- oder Mailserver von Unternehmen betroffen, die ein eher unerwartetes Wachstum hingelegt haben oder sich kurzfristig für weitere, bzw. andere Software entscheiden..

Sofern dem Virtualisierungshost noch genügend freier Speicher zur Verfügung steht, stellt die Erweiterung eines virtuellen Datenträgers kein Problem dar. Das gilt für die Plattform Microsoft Hyper-V ebenso, wie für VMware. Da ich aber fast ausschließlich im Hyper-V Umfeld zu Hause bin, beschreibe ich die Vorgehensweise in diesem Artikel für diese Virtualisierungsplatform.

Microsoft Hyper-V: Das Handbuch für Administratoren. Aktuell zu Windows Server 2016
Dille, Nicholas (Autor); 948 Seiten - 29.05.2017 (Veröffentlichungsdatum) - Rheinwerk Computing (Herausgeber)
69,90 EUR

Seit Windows Server 2012 R2 funktioniert das Vergrößern einer virtuellen Festplatte im laufenden Betrieb (sofern diese per SCSI-Controller eingebunden wurde). Die Benutzer bekommen von der Aktion nichts mit und können ganz normal weiterarbeiten. Bei älteren Betriebssystemen und bei IDE-Festplatten muss die entsprechende VM zunächst heruntergefahren werden.

Hyper-V – Datenträger erweitern

Wir öffnen also den Hyper-V Manager und öffnen die Einstellungen der betroffenen VM (im Hyper-V Cluster solltest Du die Einstellungen über den Failoverclustermanager öffnen). Anschließend wählst Du den zu vergrößernden Datenträger aus und klickst auf „Bearbeiten„.

Virtuelle Festplatte vergrößern

Um die virtuelle Festplatte vergrößern zu können, muss die Festplatte in den Einstellungen der virtuellen Maschine bearbeitet werden.

Als nächstes wählen wir den Punkt „Erweitern“ aus. Hiermit lässt sich die Kapazität der virtuellen Festplatte erweitern. Im darauf folgenden Fenster kannst Du dann die neue Größe der virtuellen Festplatte festlegen. Wichtig: Du gibst hier nicht den zusätzlichen Speicher an, sondern die Gesamtgröße des Datenträgers.

Virtuelle Festplatte vergrößern

Virtuelle Festplatte vergrößern

Nachdem diese Einstellungen getroffen wurden, bestätigst Du die Änderung mit „Fertig stellen„. Je nach Größe der virtuellen Festplatte dauert der Vergrößerungsvorgang ein wenig. Sobald die Erweiterung abgeschlossen ist, erkennt die VM den zusätzlichen Speicherplatz.

Datenträger in der VM erweitern

Damit die betroffene VM, bzw. das Betriebssystem den zusätzlichen Speicherplatz auch nutzen kann, muss dieser noch der jeweiligen Partition zur Verfügung gestellt werden. Hierzu gehst Du in die Computerverwaltung und öffnest dort die Datenträgerverwaltung. Der Datenträger, welcher durch die eben durchgeführten Schritte erweitert wurde, sollte den zusätzlichen Speicherplatz bereits anzeigen. Falls nicht, lässt sich über den Menüpunkt Aktion -> Festplatten neu einlesen die Ansicht aktualisieren.

Virtuelle Festplatte vergrößern - Datenträgerverwaltung

Bevor der neue Speicherplatz dem System zur Verfügung steht, muss dieser der Partition hinzugefügt werden.

Um die entsprechende Partition zu vergrößern, klickst Du diese nun mit der rechten Maustaste an und wählst „Volume erweitern“ an. Daraufhin öffnet sich ein Fenster, in dem Du festlegen kannst, wie viel des ungenutzten Speicherplatzes der Partition hinzugefügt werden soll. Windows wählt hier automatisch immer den maximalen Speicherplatz vor. Wenn Du also der Partition den kompletten Speicherplatz geben möchtest, musst Du hier nichts ändern.

Virtuelle Festplatte vergrößern - Datenträgerverwaltung

Nachdem auch diese Einstellungen bestätigt wurden, vergrößert Windows die Partition entsprechend des gewählten Speicherplatzes. Im Anschluss wird die Partition mit der neuen Größe angezeigt.

Virtuelle Festplatte vergrößern - Datenträgerverwaltung

Wie Du siehst ist die Erweiterung der Festplatte kein Hexenwerk. Wessen Hyper-V Server zudem noch auf einem aktuellen Betriebssystem ausgeführt wird, kann jederzeit eine virtuelle Festplatte vergrößern, ohne Herunterfahren der VM oder einer eventuellen Ausfallzeit. Eine Anleitung, wie das Ganze per PowerShell funktioniert, habe ich hier geschrieben: Virtuelle Festplatten in Hyper-V vergrößern mit PowerShell.

Es freut mich, wenn ich Dir mit diesem Artikel helfen konnte.
Wer möchte, kann diesem Blog eine kleine Aufmerksamkeit in Form einer kleinen Spende (PayPal) oder über die Amazon Wunschliste zukommen lassen.

Letzte Aktualisierung am 14.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

3 Antworten

  1. Markus sagt:

    TOP Artikel, hat mir sehr geholfen ;)

  2. RF sagt:

    Super, vielen Dank, einwandfrei!

  3. UE sagt:

    Super Anleitung! Hat mir sehr geholfen. Habe meinen Admin schon etliche Male gebeten, den Speicherplatz zu vergößern. Aber bei dem ist auch Land unter…
    Jetzt mal spontan gegooglet, diesen Artikel gefunden, klick, klick – fertig!
    Vielen Dank für die Hilfe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.