Mit Windows SSH Verbindungen herstellen

Bei der Verbindung mit Linux usw. greifen viele Windows Nutzer zu Tools wie PuTTY. Dass man aber auch mit Bordmitteln von Windows 10 SSH Verbindungen zu nicht Windows-Geräten aufbauen kann, wissen dagegen nicht viele.

DQo8cD48YnIvPg0KPHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gVEVDSEZBUSAtIEltIEFydGlrZWwgLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItOTI5NDg1MzEyMDc1NDI3OSINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDc3NjQ3MTY5Ig0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byINCiAgICAgZGF0YS1mdWxsLXdpZHRoLXJlc3BvbnNpdmU9InRydWUiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pjxici8+PC9wPg0K

Windows SSH Client verwenden

Um Verbindungen zu anderen Betriebssystemen aufzubauen, wird sehr häufig das SSH-Protokoll (Secure Shell) verwendet. Damit lassen sich viele Konfigurationen schnell und unkompliziert über die Kommandozeile erledigen. Windows 10 stellt von Haus aus bereits einen SSH-Client bereit, mit dem sich diese Aufgaben erledigen lassen.

Der OpenSSH-Client ist in Windows 10 standardmäßig installiert. Sollte er aus irgendeinem Grund nicht verfügbar sein, so kannst Du ihn sehr schnell wieder aktivieren. Hierfür brauchst Du lediglich die Einstellung „Optionale Features“ öffnen und dort unter Open-SSH Client auf „Installieren“ klicken.

Windows SSH Client
Installation, bzw. Deinstallation des Windows SSH Clients OpenSSH.

OpenSSH Client in Windows verwenden

Der OpenSSH Client ist ein Kommandozeilentool und wird auch ausschließlich darüber verwendet. Eine Übersicht der möglichen Parameter beim Herstellen einer SSH-Verbindung in Windows bekommst Du, wenn Du einfach ssh in einer Konsole (Eingabeaufforderung oder PowerShell) eingibst.

Mit Windows SSH Verbindungen herstellen
Übersicht der möglichen Parameter von openSSH

Ich habe in folgendem Beispiel testweise eine Verbindung zu einem Raspberry Pi über den SSH Client von Windows 10 aufgebaut.

Hierbei muss man den Benutzernamen („pi“) über den Parameter -l mitgeben, da der SSH Client sonst die Anmeldung mit dem Windows-Benutzernamen durchführen möchte.

Mit Windows SSH Verbindungen herstellen
Verbindung von Windows 10 zu einem Raspberry Pi über das SSH Protokoll mit dem OpenSSH Client.

Ist die Verbindung hergestellt, kann ich darüber sämtliche Konfigurationen vornehmen. Zum Schließen der Open-SSH Verbindung muss lediglich „exit“ eingegeben werden.

Ebenfalls interessant:

Dieser Artikel ist wie alle anderen auf dieser Seite kostenlos für Dich und ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen. Wer möchte, kann diesem Blog eine kleine Aufmerksamkeit in Form einer kleinen Spende (PayPal) oder über die Amazon Wunschliste zukommen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest