Die Windows PowerShell wird von Microsoft ständig weiterentwickelt und regelmäßig in neuen Versionen veröffentlicht. Leider wird man über die Windows Update Funktion nicht über neue Releases informiert, weshalb auf älteren Windows Servern und Clients oft nicht die aktuelle Version installiert ist. In diesem Artikel zeige ich Dir, wie Du die aktuell installierte PowerShell Version anzeigen lassen kannst.



PowerShell Version anzeigen

Die aktuell auf einem Windows Betriebssystem installierte PowerShell Version lässt sich sehr leicht ermitteln. Du musst lediglich eine PowerShell Konsole öffnen und das cmdlet „get-host“ ausführen. Das gleiche Ergebnis liefert die feste Variable „$host„.

Windows PowerShell Version anzeigen

Das installierte Release der PowerShell kann direkt über eine permanente Variable ($host) abgerufen werden.

Die derzeit (06/2019) aktuelle PowerShell Version 5.1 ist bereits im Lieferumfang von Windows Server 2016 und 2019 enthalten. Windows 10 wurde zu Beginn mit der Version 5.0 ausgeliefert. Beim Release von Windows 7 war die Version 2 noch aktuell. Die Version 5.1 wird von allen Windows Editionen seit Windows 7 SP1 unterstützt. Einzig die Installation muss manuell erfolgen.

Die Windows PowerShell ist Bestandteil des Windows Management Frameworks, welches über die Seiten von Microsoft kostenlos heruntergeladen werden kann. Nach dem Update ist ein Neustart des Windows Servers, bzw. des Windows Clients notwendig. Die Updates liefern jedes Mal zahlreiche neue Funktionen, unzählige neue Möglichkeiten und mehr Sicherheit. Es ist also zu empfehlen, sich mit den genannten Befehlen die installierte PowerShell Version anzeigen zu lassen und gegebenenfalls ein verfügbares Update zu installieren.

Eine sehr gute Übersicht (Versionsmatrix), sowie die aktuellen Downloadlinks findest Du auf der folgenden Seite von Microsoft: https://docs.microsoft.com/de-de/powershell/wmf/overview#wmf-availability-across-windows-operating-systems.

Ebenfalls interessant:

Wenn Dir diese Information weitergeholfen hat, kannst Du mir das gerne in die Kommentare schreiben. Ebenfalls freue ich mich über jede kleine Spende, die Du diesem Blog ganz unkompliziert über PayPalMe zukommen lassen kannst.
Wer lieber einen Obolus in Bitcoins dalassen mag, dann bitte an 17zAdJSDYkukxeWFfSu5qjnmMtKamWzRuD.
Vielen Dank.

René Albarus

Ich heiße René Albarus und bin seit 2002 beruflich im Bereich der Systemadministration tätig. Da auch ich einen Teil meines Wissens IT-Blogs im Internet verdanke, ist es für mich selbstverständlich, dass ich Lösungsansätze und Anleitungen in diesem Blog weitergebe.
René Albarus

Letzte Artikel von René Albarus (Alle anzeigen)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.