PowerShell Skript per Aufgabenplanung ausführen

PowerShell Skripte erleichtern die Administration von Windows Servern und Clients enorm. In diesem Artikel erkläre ich Dir, wie Du ein PowerShell Skript über die Windows Aufgabenplanung ausführen und dadurch viele administrative Aufgaben automatisieren kannst.

DQo8cD48YnIvPg0KPHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gVEVDSEZBUSAtIEltIEFydGlrZWwgLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItOTI5NDg1MzEyMDc1NDI3OSINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDc3NjQ3MTY5Ig0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pjxici8+PC9wPg0K

PowerShell Skript über die Aufgabenplanung ausführen

Mit der Windows Aufgabenplanung ist es möglich, PowerShell Skripte zu bestimmten Zeiten oder auch wiederkehrend auszuführen. Das ist besonders praktisch, wenn Du Skripte für regelmäßige Wartungen einsetzt und diese gerne automatisiert laufen lassen möchtest. Ein gutes Beispiel hierfür wäre das regelmäßige Löschen temporärer Dateien.

Jedes PowerShell Skript lässt sich als geplanter Task konfigurieren – Du musst lediglich auf die korrekte Eingabe des auszuführenden Programmes und der (optionalen) Argumente achten.

Erstelle also eine neue geplante Aufgabe, wechsle in den Reiter „Aktionen“ und klicke auf „Neu„. In der sich öffnenden Maske legst Du nun fest, welches PowerShell Skript Du über die Aufgabenplanung ausführen möchtest. Als Aktion muss die Auswahl „Programm starten“ ausgewählt werden.

Nun muss darauf geachtet werden, dass nicht das Skript selbst in dem Feld „Programm/Skript“ einzutragen ist, sondern der Pfad zur PowerShell. Das eigentliche Skript wird anschließend im Feld „Argumente“ angefügt. Und zwar im Format -command "Pfad zum Skript\skriptname.ps1" . Klingt kompliziert, ist es aber nicht – wie der folgende Screenshot verdeutlicht:

Powershell mit Aufgabenplanung starten

Starten eines PowerShell Skriptes als geplanter Task in Microsoft Windows.

Der Pfad zur PowerShell.exe ist für alle PowerShell Versionen immer der Gleiche, egal welche Version auf dem Betriebssystem installiert ist (C:\Windows\System32\WindowsPowerShell\v1.0\powershell.exe). Optional kannst Du unter „Starten in“ auch noch einen Ordner festlegen, welcher als Ausgangsordner für das Skript gelten soll. Abschließend brauchst Du nur noch die Ausführungszeiten im Reiter „Trigger“ festlegen und schon wird Windows Dein PowerShell Skript automatisch über die Aufgabenplanung starten.

Ebenfalls interessant:

Es freut mich, wenn ich Dir mit diesem Artikel helfen konnte.
Wer möchte, kann diesem Blog eine kleine Aufmerksamkeit in Form einer kleinen Spende (PayPal) oder über die Amazon Wunschliste zukommen lassen.

René Albarus

Ich heiße René Albarus und bin seit 2002 beruflich im Bereich der Systemadministration tätig. Da auch ich einen Teil meines Wissens IT-Blogs im Internet verdanke, ist es für mich selbstverständlich, dass ich Lösungsansätze und Anleitungen in diesem Blog weitergebe.
René Albarus

Letzte Artikel von René Albarus (Alle anzeigen)

3 Antworten

  1. Thomas Heinrich sagt:

    Hallo, darf ich eine unbedarfte Frage stellen? Ich möchte mit Hilfe des Aufgabenplaners nicht nur ein Programm starten, sondern auch noch eine Funktion aus dem Programm ausführen lassen…ist das möglich?

    • René Albarus sagt:

      Hallo Thomas,
      mit der Aufgabenplanung kannst Du entweder Programme starten oder Skripte ausführen. Wenn es vom Programm unterstützt wird, kannst Du maximal die Startparameter in der Aufgabenplanung mitgeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.