Hyper-V – Status Sicherung wird ausgeführt

Die Meldung „Sicherung wird ausgeführt“ wird standardmäßig während eines Backups mittels VSS im Status einer Hyper-V VM angezeigt. Diese verschwindet, sobald die Sicherung abgeschlossen und der Snapshot wieder gelöscht wurde.

DQo8cD48YnIvPg0KPHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gVEVDSEZBUSAtIEltIEFydGlrZWwgLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItOTI5NDg1MzEyMDc1NDI3OSINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDc3NjQ3MTY5Ig0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pjxici8+PC9wPg0K

Hyper-V Server – VM im Status „Sicherung wird ausgeführt“

Kürzlich hatte ich aber den Fall, dass dieser Status nicht gelöscht wurde und die virtuellen Maschinen im Status „Sicherung wird ausgeführt“ verweilten. Zudem konnten die VMs nicht über die Hyper-V Verwaltungskonsole verwaltet werden.

Um den Status manuell zurückzusetzen (und die Snapshots zu entfernen) genügt es, den Dienst „Hyper-V Verwaltung für virtuelle Computer“ zu beenden und neu zu starten.

Sollte der Zugriff verweigert werden, oder der Dienst im Status „Wird beendet“ stehen bleiben, kann auch die Holzfäller Methode angewendet werden:

Der Betrieb der virtuellen Maschinen, sofern diese eingeschaltet sind, bleibt davon unberührt.

Nachdem der Dienst neu gestartet wurde, beginnt der Hyper-V Server die vorhandenen Snapshots zu löschen, bzw. zusammenzuführen. Anschließend ist auch der Zugriff auf sämtliche Einstellungen der VMs wieder möglich.

In dem mir vorliegenden Fall, wurden die virtuellen Maschinen per Veeam Backup & Replication gesichert. Interessanterweise trat der besagte Zustand aber nicht auf, wenn die Sicherung tagsüber manuell ausgeführt wurde. Zudem wies auch eine VM den Status „Sicherung wird ausgeführt“ auf, die überhaupt nicht in dem Veeam Backup Job enthalten war.

Hyper-V Status Sicherung wird ausgeführt

Alle VMs stehen im Status „Sicherung wird ausgeführt“. Herunterfahren oder Ändern der Einstellungen ist über die Hyper-V Verwaltungskonsole nicht mehr möglich

Die Ursache musste zwar auch mit Veeam zusammenhängen, jedoch lag das Problem letztlich bei etwas anderem: der Windows Server Sicherung. Fälschlicherweise war die Partition, auf welcher die virtuellen Maschinen abgelegt waren, in die tägliche Windows Server Sicherung einbezogen worden, welche 1,5h vor der Veeam Sicherung lief. Da dort ebenfalls ein VSS Backup angewendet wird, kam es anscheinend zu einer „Kollision“ der beiden Backups.

Das Problem trat erst auf, als das Zeitfenster der Windows Server Sicherung aufgrund der Datenmenge in das der Veeam Sicherung hineinragte. Nachdem die Partition aus der Windows Server Sicherung entfernt wurde, wurde die Meldung „Sicherung wird ausgeführt“ im Status der Hyper-V VMs auch nach der nächtlichen Sicherung wieder entfernt.

Ebenfalls interessant:

Es freut mich, wenn ich Dir mit diesem Artikel helfen konnte.
Wer möchte, kann diesem Blog eine kleine Aufmerksamkeit in Form einer kleinen Spende (PayPal) oder über die Amazon Wunschliste zukommen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.