Neue Suche

Suchergebnis nicht zufriedenstellend? Versuche es mal mit einem Wortteil oder einer anderen Schreibweise

25 Suchergebnisse für: gruppenrichtlinien

1

Drucker per Gruppenrichtlinien installieren

Was früher mühsam mit fehleranfälligen Loginskripten erfolgte, kann heute meistens über Gruppenrichtlinien umgesetzt werden. Das gilt auch für die Bereitstellung von Druckern. In diesem Artikel erfährst Du, wie Du Drucker per Gruppenrichtlinien installieren und ganz flexibel den verschiedenen Benutzergruppen zur Verfügung stellen kannst.

2

Gruppenrichtlinien aktualisieren

Mit Gruppenrichtlinien können Administratoren wichtige Computer- und Benutzereinstellungen zentral steuern und diese über das Netzwerk verteilen. Durchgeführte Änderungen an den Gruppenrichtlinien aktualisieren sich auf Computern im Active Directory automatisch. Entweder nach 90 Minuten oder einem Neustart des Rechners. Glücklicherweise lässt sich das Ganze aber auch beschleunigen.

3

Event-ID 304 in der Ereignisanzeige beseitigen

Wenn Fehlermeldungen mit der Ereignis-ID 304 im Ereignisprotokoll von Windows 10 oder Windows Server 2016 ist dies kein Grund zur Sorge. Windows versucht direkt nach der Anmeldung eines Benutzers am Client oder (Terminal)Server einen Abgleich mit Azure Active Directory (AAD) durchzuführen. Ist eine solche hybride Umgebung nicht konfiguriert, erscheint die Event-ID 304.

5

Gruppenrichtlinie nicht anwenden

Mit Gruppenrichtlinien lassen sich die Einstellungen und Berechtigungen von  Clients, Servern und Benutzern sehr gut konfigurieren. Dieser Artikel soll Dir zeigen, wie Du bestimmte Gruppen oder Benutzer von einzelnen Gruppenrichtlinien ausnimmst. Wir wollen also eine Gruppenrichtlinie nicht anwenden, obwohl die Organisationseinheit (OU) eines Computers oder Benutzers dieser zugewiesen ist.

6

Mehrere RDP Verbindungen in Server 2016

Ab Windows Server 2012 war es per Standard nicht mehr möglich, mehrere gleichzeitige Remotedesktopverbindungen zu dem selben Server herzustellen. Mit den folgenden Einstellungen lassen sich aber auch unter aktuellen Windows Server Versionen wieder mehrere RDP Verbindungen zur selben Zeit aufbauen.