RDP – Ein interner Fehler ist aufgetreten

Wenn der Aufbau einer Remotedesktopverbindung (RDP) plötzlich mit der Fehlermeldung „Ein interner Fehler ist aufgetreten“ fehlschläft, könnte Dir der folgende Tipp weiterhelfen. Die Ursache: Die Anmeldung funktioniert nicht, da auf den privaten Schlüssel nicht zugegriffen werden kann.

DQo8cD48YnIvPg0KPHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gVEVDSEZBUSAtIEltIEFydGlrZWwgLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItOTI5NDg1MzEyMDc1NDI3OSINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDc3NjQ3MTY5Ig0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byINCiAgICAgZGF0YS1mdWxsLXdpZHRoLXJlc3BvbnNpdmU9InRydWUiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pjxici8+PC9wPg0K

RDP funktioniert nicht mehr – Interner Fehler?

Bei mir trat das Problem letztens Urplötzlich auf. Eine Maschine, auf die ich immer per RDP zugreifen konnte, verweigerte die Anmeldung mit der nichtssagenden Meldung „Ein interner Fehler ist aufgetreten„. Der Zugriff auf die VM per VMware-Konsole funktionierte aber einwandfrei. Der Ping war möglich und die Freigaben waren erreichbar. Ein Neustart konnte das Problem ebenso wenig beseitigen. Auch die Anmeldung mit einem anderen Benutzerkonto war nicht möglich.

Ein interner Fehler ist aufgetreten - Remote Desktop / RDP
Der Versuch, eine RDP-Verbindung aufzubauen, wird mit dem Hinweis „Ein interner Fehler ist aufgetreten“ quittiert.

Ein Blick in die Ereignisanzeige brachte dann etwas Licht ins Dunkel:

Schwerwiegender Fehler beim Zugriff auf den privaten Schlüssel der Server-Anmeldeinformationen für TLS. Fehlercode: 0x8009030D. Der interne Fehlerstatus ist 10001.

Windows Eventlog
Windows EventLog - EventID 36870, Schannel - 0x8009030D
Bei jedem Anmeldeversuch wurde ein Ereignis mit der ID 36870, Schannel und dem Fehlercode 0x8009030D in das EventLog des Servers geschrieben.

Die Recherche im Internet ergab zwar einige Treffer, leider konnten die dort gegebenen Tipps aber nicht mein Problem beseitigen. Letztlich war aber klar, dass der Fehler mit den Dateien im Ordner „C:\Programdata\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys“ zusammenhängen muss. Dort sind die privaten Schlüssel des Computers gespeichert, auf welche laut Ereignisprotokoll nicht zugegriffen werden kann. Etwaige Tipps, die Berechtigungen für den Ordner und die Dateien anzupassen, führten leider auch nicht zum Ziel.

Ordner C:\Programdata\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys
Der fehlerhafte Zugriff auf die Dateien im Ordner“ „C:\Programdata\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys“ war ursächlich für das Problem.

Letztlich habe ich ein Backup des Ordners „MachineKeys“ erstellt und anschließend den Ordner samt Dateien gelöscht. Nun den Server neu starten und nochmals per Konsole anmelden. Der eben gelöschte Ordner wird neu erstellt und die Dateien neu generiert. Nachdem dieses erledigt war, konnte ich mich wieder ganz normal per Remote Desktop Client anmelden.

Bitte vorsichtig, wenn die Anwendungen oder Dienste auf diesem Server mit separaten, eigenen Zertifikaten ausgestattet sind. Möglicherweise genügt es schon, die Datei mit dem Namen „f686aace6942fb7f7ceb231212eef4a4_…..“ zu entfernen – das hat zumindest bei mir einmal funktioniert.

Ebenfalls interessant:

Dieser Artikel ist wie alle anderen auf dieser Seite kostenlos für Dich und ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen. Wer möchte, kann diesem Blog eine kleine Aufmerksamkeit in Form einer kleinen Spende (PayPal) oder über die Amazon Wunschliste zukommen lassen. Bitcoins gerne hier hin: 17zAdJSDYkukxeWFfSu5qjnmMtKamWzRuD.

Schreibe einen Kommentar