Microsoft Office Tipps und Tricks

Addins für Microsoft Office stellen oft nützliche Schnittstellen zwischen Drittanbieterprodukten zur Verfügung. Solange diese funktionieren ist alles bestens. Jedoch geschieht es immer wieder, dass scheinbar willkürlich bestimmte AddIns plötzlich nicht mehr aktiviert sind. Um das zu vermeiden, solltest Du mit diesem Trick Deine Outlook AddIns dauerhaft aktivieren.

Weiterlesen

Die Meldung „Der Ordner hat die Maximalgröße erreicht“ erscheint in Microsoft Outlook, wenn die konfigurierte Maximalgröße für die PST oder OST Datei erreicht wurde. Daraus resultiert, dass vereinzelt keine E-Mails oder Ordner gelöscht, verschoben oder umbenannt werden können.

Weiterlesen

Windows 10

Microsoft Outlook speichert sämtliche Daten in Datendateien (PST oder OST). Die Dateigröße wächst dabei kontinuierlich an, wenn keine Elemente entfernt werden. Was viele Anwender aber nicht wissen, die Datendateien behalten ihre aktuelle Dateigröße bei, auch wenn Mails gelöscht werden. Daher solltest Du regelmäßig manuell die PST Datei verkleinern. Weiterlesen

Die Fehlermeldung „Dieses Element kann nicht gesendet werden“ kann auf verschiedenen Fehlerquellen beruhen. Im Internet finden sich unzählige Anfragen und Hilferufe zu dieser Meldung – leider aber oft ohne wirkliche Lösung. Deshalb gehe ich in diesem Artikel auf unterschiedliche Ursachen ein und liefere Dir hoffentlich eine Lösung für dieses nervige Problem.

Weiterlesen

Mit dem Element „Mail (32bit)“, welches sich normalerweise in der Windows Systemsteuerung befindet, lassen sich die Profile und deren E-Mailkonten von Microsoft Outlook konfigurieren. Wird diese Anwendung bei der Ersteinrichtung in den meisten Fällen nicht benötigt, so lassen sich viele spätere Einstellungen nur über dieses Element erreichen. Umso ärgerlicher, wenn das Element „Mail (32bit)“ verschwunden und nicht mehr auffindbar ist. Weiterlesen

umziehen von evernote zu onenote

Nachdem ich Evernote aufgrund der letzten Änderungen am kostenlosen Basic Plan den Rücken gekehrt habe, stellte sich mir die Frage: Wie bekomme ich meine Notizbücher von Evernote zu OneNote übertragen? Die Antwort liefert Microsoft selbst mit dem OneNote Importer.

Das nur 7MB kleine Tool schafft es, sämtliche Notizbücher und deren Inhalt von Evernote nach Microsoft OneNote zu exportieren. Voraussetzung ist ein lokal installiertes Evernote und ein Microsoft Konto. Nach dem Start des Programmes lassen sich die für den Export gewünschten Evernote Notizbücher selektieren – entweder alle oder nur ausgewählte. Im zweiten und bereits letzten Schritt wird noch die Verbindung zu OneNote aufgebaut. Nun kann der Transfer bereits starten.

Evernote zu OneNote umziehen

Schnell und gut: Mit dem OneNote Importer alle Notizen von Evernote zu OneNote umziehen.

 

Evernote zu OneNote umziehen

Notiz für Notiz wird von Evernote zu OneNote übertragen.

Einfacher Umzug von Evernote zu OneNote

Während des Imports wird für jedes Evernote Notizbuch, welches zu OneNote übertragen wird, ein eigenes OneNote Notizbuch angelegt. Nachdem alle Notizen übertragen wurden kann der Inhalt, falls gewünscht, innerhalb von OneNote in andere Notizbücher verschoben werden. Sollten Elemente nicht importiert werden können, so wird dies zum Ende des Imports angezeigt. Dies betrifft in erster Linie mögliche Erinnerungen, die es in OneNote nicht gibt.

Evernote nach OneNote umziehen

Mögliche Probleme und Fehler beim Import werden dem Benutzer nach Abschluss des Vorganges mitgeteilt.

Es sei angemerkt, dass der Vorgang je nach Anzahl der vorhandenen Notizen einiges an Zeit in Anspruch nehmen kann. Das liegt allerdings daran, dass der Import nicht in die lokale OneNote Installation geschieht, sondern direkt in die Microsoft Cloud.

In meinem Test hat der Umzug von Evernote zu OneNote problemlos funktioniert. Außer den bereits angesprochenen, fehlenden Erinnerungen und ein paar wenigen Formatierungsfehlern sind alle meine Notizen erfolgreich in OneNote angekommen. Und ich kann nun wieder von allen meinen Geräten kostenlos auf meine Notizbücher zugreifen.

Weiterführende Links: